Immer die beste Lösung für unsere Kunden

 

 


Aus der Summe der Kompetenzen und Ideen der Ingenieure Ralf Behrens und Frank Tonner ein Mehr zu schaffen, bildete den Rahmen zum Aufbau des Entwicklungsbüros hse-electronics Anfang der 90er für Projekte im Bereich der „embedded Systeme“.

Dass die so genannten „embedded Systeme“ mit rasanter Dynamik alle Bereiche der Technik durchdringen, ist hinlänglich bekannt. Daraus resultiert die Notwendigkeit, sich ständig neuartigen Lösungswegen zu stellen, ohne dabei aber den Blick für erprobte und bewährte Verfahrensweisen zu verlieren.

hse-electronics bezieht neueste Entwicklungen der Mikroelektronik in ihre Lösungen ein, blendet aber vertraute und bewährte Prinzipien nicht aus.

Die kundenseitigen Ressourcen optimal in die Projektentwicklung einbauen und die Erfahrung und Kompetenz der hse-electronics-Spezialisten für den Kunden verfügbar machen:

Das ist das erfolgreiche Dienstleistungskonzept der hse-electronics.

Die fundierten Kenntnisse aus dem Bereich zur Anwendung von Mikrocontrollern
z.B.: C166, XC167, XE166, X2000 (Infineon), ST10, STM32 (ST-Microelectronic), SDA6000 (Micronas) und diverser andere Controller, lässt hse-electronics in die Produktentwicklung von Kunden einfliessen. Dadurch ist eine schnelle, kostengünstige und effiziente Umsetzung von Kundenprojekten gewährleistet.

Durch zahlreiche Projekte zum CAN-Bus in Verbindung mit den Zertifizierungen (CANopen, DeviceNet...) im Embedded-Bereich hat sich hse-electronics einen Namen machen können.

Auf Symposien und in Diskussionsforen zu diesen zukunftsweisenden Themen sind hse-electronics-Mitarbeiter gefragte Spezialisten.

Aber auch die hse-electronics- Produkte zu diesem Themenbereich (Hard- und Software-Tools, z.B.: „CANTrax“ oder „FLASHit“) finden eine hohe Akzeptanz am Markt.

Weitere Schwerpunkte von hse-electronics sind Entwicklungen rund um die FLASH-Speichertechnologie.

oben08

f_uk 

 english

 

 

 

 

Impressum